Kölnische Zeitung

Die Kölnische Zeitung war im deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik die wichtigste überregionale Tageszeitung (“die deutsche Times”). Die Artikel waren traditionell national-liberal geprägt. In den 1930er Jahren kam es zu einem starken Auflagenverlust da die Zeitung von den Nazis bekämpft wurde. In den Kriegsjahren ist die Redaktion auf die Linie der Nazis eingeschwenktnach der Eroberung Kölns wurde sie deshalb wie alle Zeitungen verboten. Später wurde das Blatt von den Briten nicht mit einer Lizenz ausgestattet und deshalb bis Gründung der Bundesrepublik weiterhin verboten. Nach 1949 wurde es nicht wieder neu gegründet. Seit 1962 erscheint es aus Traditionsgründen als ein Untertitel des Kölner-Stadt-Anzeigers. [www.uni-protokolle.de »]

Editorials

30.06.1857 : Der Aufstand in Bengalen »

05.07.1857 : Der Aufstand in Ostindien »

26.07.1857 : Ostindien »

09.08.1857 : Die Meuterei in Ostindien »

23.08.1857 : Indien »

10.09.1857 : Indien »

16.09.1857 : Der Aufstand in Indien »

19.09.1857 : Die neueste Post aus Indien »

25.09.1857 : Die Lage in Indien »

29.09.1857 : Die Verwicklungen in Asien »

28.10.1857 : Zwei große Ereignisse »

01.12.1857 : Die letzte indische Post »

16.12.1857 : Luckno »

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s